Seqania gewinnt in Lyon-Parilly

Artikel vom: 06. Sep. 2018

Für diesen sorgte die von Mario Hofer in Krefeld für Guido Schmitt trainierte Seqania in einem Verkaufsrennen für dreijährige Pferde über die Meile. Dotiert war das Rennen mit 1400 Euro. Auf den Plätzen hinter der Equiano-Tochter, die von Eddy Hardouin geritten wurde, passierten ihren Trainingsgefährtin Molly Sunshine aus dem Besitz des Gestüts Auenquelle und Art Of Fusion die Ziellinie. Der Sieg zahlte 81:10, der Hofer-Einlauf zahlte 404:10..

(Auszug aus www.galopponline.de vom 6.9.2018)